Kreative Ideenschmiede im neuen Design Quarter Winnipeg

08.08.2017

Winnipegs Szeneviertel The Exchange DistrictDowntown und The Forks haben sich zum neuen Design Quarter Winnipeg zusammengeschlossen. Die Non-Profit-Organisation hat das Ziel, Winnipeg als kreative und bestens zu Fuß erlebbare Design-Destination zu positionieren. Die 45 Mitglieder stellen eine authentische Gemeinschaft aus lokalem Einzelhandel, Designstudios, Modelabeln, Kunstgalerien, Restaurants, Hotels und Museen dar. 

 

 

„Großartiges Design – ob in Architektur, Mode oder Konsumgütern –  gepaart mit der kreativen Energie Winnipegs ist etwas, das es zu feiern gilt!“, so die Vorsitzende Johanna Hurme am Tag der Einführungsfeierlichkeiten. „Wir möchten dieses Viertel bei Einheimischen und Besuchern hervorheben und kuratieren, da die Wertschätzung von Design, das zur Gestaltung von Erlebnissen beiträgt, lokal und international ein stetig wachsender Trend ist.“

Das Design Quarter Winnipeg hat eine eigene Website, auf der alle Partner vorgestellt werden und ein entsprechender (interaktiver) Stadtplan für Orientierung durch das Stadtviertel sorgt. Die Mitglieder sind außerdem durch einen Logo-Aufkleber am Schaufenster zu identifizieren. Zusätzlich gibt es ein jährliches Design-Event sowie regelmäßig stattfindende, interaktive Design-Touren in den Sommermonaten.

Weitere Informationen:

www.designquarterwinnipeg.ca 

www.tourismwinnipeg.com 

www.travelmanitoba.com

Auf Facebook teilen
Auf Twitter Teilen
Please reload

Weitere Artikel:

Farbenfrohe Herbstzeit in Utah

02.09.2019

Drei Americana-Musikfestivals in Tennessee

31.08.2019

Philadelphia: „Knasturlaub“ mal anders

30.08.2019

1/10
Please reload

  • Vimeo Social Icon

© 2016/2018 die denkbar/RoadTrip, München, Deutschland, wg@roadtrip.cc