Die Kunst- und Kulturszene Chicagos in diesem Herbst

07.08.2018

Die grandiose Skyline, die ersten Wolkenkratzer, Parks als Schauplätze von Kunst und Festivals begeistern Besucher und Einheimische in Chicago. Mehr als 55 Millionen Menschen besuchten letztes Jahr Chicago, um unter anderem das Zentrum für innovative Kunst und Performance und aufregende neue Attraktionen zu erleben. Auch im Herbst ist der Kalender voll mit Events rund um Kunst und Kultur, von Art Design Chicago über Broadway in Chicago mit der großartigen Geschichte von Gründervater Alexander Hamilton bis zu Art on theMART spannt sich der Bogen.

 

Chicago History Museum © Clayton Hauck / Choose Chicago

 

Art Design Chicago

Art Design Chicago feiert Chicagos Rolle als Schnittstelle von Kreativität und Wirtschaft in Amerika. Über 75 Kulturorganisationen erforschen gemeinsam Chicagos Kunst- und Design-Erbe und dessen fortwirkenden Einfluss auf zeitgenössische Entwicklungen. Mehr als 30 Ausstellungen, Hunderte von Veranstaltungen sowie mehrere  wissenschaftliche Publikationen und ein vierteiliger Dokumentarfilm präsentieren im Laufe des Jahres 2018 die Ergebnisse. Im Fokus der Ausstellungen stehen regionale Künstler und internationale Größen, sowie Themen wie die Weltausstellung von 1893 oder die öffentlichen Kunstwerke der Stadt.

Nach dem Schwerpunkt im Frühsommer startet im Herbst wieder Reihe von Veranstaltungen, Führungen und Ausstellungen, darunter African American Designers in Chicago: Art, Commerce, and the Politics of Race im Chicago Cultural Center (27.10.2018-3.3.2019, freier Eintritt) oder Modern by Design: Chicago Streamlines America im Chicago History Museum (27.10.2018-2.12.2019, freier Eintritt). Das DePaul Art Museum zeigt Arbeiten des in Amerika geborenen Fotografen Yasuhiro Ishimoto (1921–2012) aus dem Blickwinkel Chicagos, wo er über ein Jahrzehnt lebte und wohin er immer wieder zurückkehrte (6. September – 16. Dezember 2019).  Viele der Events im Rahmen von Art Design Chicago sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich.

 

Chicago Riverwalk © Alice Achterhof / Choose Chicago

 

Art on theMART

Der Merchandise Mart am Chicago Riverwalk wird in die größte permanente Kunstinstallation der Welt verwandelt, denn am 29. September 2018 feiert Art on theMART Premiere. Bei seiner Eröffnung 1930 war das im Art Deco Stil errichtete Gebäude das größte der Welt. Seine über 10.000 Quadratmeter große südliche Fassade bildet eine ideale Projektionsfläche für Lichtinstallationen aus 34 Projektoren. Art on theMART wird die erste kuratierte digitale Kunstinstallation sein und das pulsierende öffentliche Kunstleben Chicagos bereichern. Eine fortlaufende Serie wechselnder Installationen wird zehn Monate lang jeweils zwei Stunden täglich an fünf Tagen pro Woche zu sehen sein. Die Stadt Chicago und theMART arbeiten bei der Auswahl der Kunstwerke zusammen und haben sich auch schon auf die Fortsetzung des Projektes für die nächsten 30 Jahre geeinigt. Am besten ist Art on theMart vom Chicago Riverwalk aus zu sehen. Die ca. zwei Kilometer lange Fußgänger-Promenade zieht sich durch das Herz der Innenstadt und hat sich schnell zu einem der beliebtesten Attraktionen Chicagos entwickelt. Während Touristen und Einheimische an der Waterfront entlang spazieren, genießen sie den Blick auf die Skyline Chicagos oder gönnen sich in einer der Riverside Bars einen Drink. Wer die architektonischen Juwelen und historischen Gebäude an Chicagos Riverwalk entdecken möchte, kann sich diese bei den kostenlosen Greeter Touren of the Riverwalk von erfahrenen freiwilligen Locals zeigen lassen.

 

 Oriental Theatre © Choose Chicago

 

Broadway in Chicago 

Die Theaterproduktionsfirma Broadway In Chicago bringt die aufregendsten Shows auf die Bühnen in Chicagos Downtown Theatre District. Fünf historische Theater, Oriental Theatre, Cadillac Palace Theatre, CIBC Theatre, Auditorium Theatre und Broadway Playhouse unterhalten rund 1,7 Millionen Zuschauer pro Jahr mit den neuesten Produktionen direkt vom Broadway und Uraufführungen von Produktionen für den Broadway.

 

 Chicago Architecture Center Street View from Wacker; credit/ courtesy CAF Kopie

 

Hamilton: The Exhibition

Aktuell sorgt das Musical Hamilton im CIBC Theatre für ausverkaufte Vorstellungen. Es erzählt die Geschichte Alexander Hamiltons, der einer der amerikanischen Gründerväter und Vertrauter George Washingtons während des Unabhängigkeitskrieges war. Wer tiefer in Zeit und Leben Alexander Hamiltons eintauchen will, hat dazu ab 6. April 2019 in Hamilton: The Exhibition auf Northerly Island in Chicago die Gelegenheit. Nach der Premiere in Chicago wird diese auch durch weitere amerikanische Städte touren.  

 

Chicago Architecture Center Street View  © CAF 

 

Chicago Architecture Center

Am 31. August 2018 öffnet das Chicago Architecture Center (CAC), vormals Chicago Architecture Foundation, seine Pforten. Das neue Zentrum wird die erste Anlaufstelle für alle Aktivitäten rund um Architektur sein, es werden neue geführte Touren entwickelt, spannende Bildungs-Programme und interaktive Ausstellungen stattfinden. Die Skyscraper Gallery zeigt in ihrer Eröffnungsausstellung Building Tall wie der Wettlauf nach oben begann, sowie große Modelle berühmter Wolkenkratzer aus Chicago und aller Welt.

Die Hauptattraktion der Chicago Gallery ist das 3-D-Modell von Chicago, das um rund 200 Häuserblöcke erweitert wurde. Mit filmischen, digitalen und interaktiven Elementen erzählt es die Geschichte von Chicagos frühem Wachstum, von der Wiedergeburt der Stadt nach dem Great Chicago Fire, von den ersten Wolkenkratzern und den Meisterwerken der Moderne aus Stahl und Glas.

 

© Expo Chicago-Carol Fox Association / Choose Chicago

 

EXPO Chicago

Vom 27.-30. September 2018 wird EXPO Chicago wieder ein Magnet für Kunstfreunde und Sammler sein. In der historischen Architektur der Navy Pier's Festival Hall werden über 135 internationale Aussteller, darunter führende Galerien, vielversprechende Newcomer und Buchverlage, eine hochkarätige Schau zeitgenössischer und moderner Kunst zeigen. Am Abend des 27. Septembers geht es mit einer Benefiz-Veranstaltung zugunsten des Museum of Contemporary Art Chicago los.

 

www.choosechicago.com

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter Teilen
Please reload

Weitere Artikel:

Farbenfrohe Herbstzeit in Utah

02.09.2019

Drei Americana-Musikfestivals in Tennessee

31.08.2019

Philadelphia: „Knasturlaub“ mal anders

30.08.2019

1/10
Please reload

  • Vimeo Social Icon

© 2016/2018 die denkbar/RoadTrip, München, Deutschland, wg@roadtrip.cc