Patriot’s Day April 2019 in Lexington, MA: Geschichte live erleben

02.04.2019

Wer Mitte April an der amerikanischen Ostküste unterwegs ist, der sollte versuchen, am 15. April im Großraum Boston zu sein. Jährlich am dritten Montag im April erinnert nämlich der „Patriot’s Day“ (nicht zu verwechseln mit dem „Patriot Day“ am 11. September) an die Schlacht von Lexington, die erste Schlacht der amerikanischen Revolution (1775). In den US-Bundesstaaten Massachusetts, Wisconsin und Maine ist dieser Tag ein staatlicher Feiertag. Das Town Celebrations Committee von Lexington, Massachusetts, veranstaltet zum Anlass dieses Feiertages ein Wochenende voller Veranstaltungen, zu denen u.a. die Lexington Patriots Day Parade (Montag, 15. April 2019, 14:00 Uhr) und eine Wiederholung der Schlacht von Lexington mit Mitgliedern der Lexington Minute Men Company und His Majesty's Tenth Regiment of Foot zählt (Montagmorgen um 5:45 Uhr). Die Paraderoute der Lexington Patriots Day Parade beginnt an der Massachusetts Avenue und Maple Street in East Lexington, führt weiter nach Westen entlang der Massachusetts Avenue durch das Lexington Center und endet insgesamt rund 4 km später am Town Pool Parkplatz und findet unabhängig von den Wetterbedingungen statt.

 

 

 

Eine der schönsten Unterkünfte in Lexington ist übrigens The Inn at Hastings Park, ein Boutique-Hotel, das nur wenige Gehminuten vom Lexington Battle Green entfernt liegt, auf dem die ersten Schüsse des Amerikanischen Revolutionskrieges abgefeuert wurden. Lexington ist per Auto oder Zug nur rund 15-30 Minuten von Boston entfernt und ein perfekter Ausgangspunkt, um die historischen Orte Lexington, Concord, Boston oder Cambridge zu erkunden. Für Gäste des The Inn at Hastings Park ist auch der Walden Pond leicht erreichbar, wo der berühmte amerikanische Schriftsteller, Dichter und Transzendentalist Henry David Thoreau lebte. Das Restaurant des Inns, das Artistry on the Green, bietet jeden Tag lokale Farm-to-Table-Gerichte hoher Qualität.

 

 Eindrücke vom The Inn at Hastings Park und aus den benachbarten Straßen in Lexington, Massachusetts. Alle Fotos © Wolfgang Greiner

 

Lexington, der charmante Vorort Bostons, besteht aus vielen historisch bedeutsamen Gebäuden, gemischt mit modernen Shops, Gastronomie und Einrichtungen. Am besten erkundet man die historischen Stätten zu Fuß oder leiht sich ein Fahrrad, um den rund 18 km langen Minuteman Bikeway von Lexington über Arlington und Bedford bis Cambridge entlangzufahren.

 

Wer nicht im April und damit zum Patriot’s Day in Massachusetts sein kann, dem empfehlen wir übrigens den Herbst – dann nämlich erstrahlt das waldreiche Neuengland zwischen den Bergen der Appallachen bis hin zum Atlantik in den hübschesten Farben, die man sich nur vorstellen kann.

 

Boston, Massachusetts. Alle Fotos © Wolfgang Greiner

 

Mehr Informationen:

- Lexington, Massachusetts: www.tourlexington.us

- Boston, Massachusetts: www.bostonusa.com

- Neuengland: www.neuenglandusa.de

 

- The Battles of Lexington and Concord (April 19, 1775): www.history.com

 

- The Inn at Hastings Park, Lexington, MA: www.innathastingspark.com

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter Teilen
Please reload

Weitere Artikel:

Farbenfrohe Herbstzeit in Utah

02.09.2019

Drei Americana-Musikfestivals in Tennessee

31.08.2019

Philadelphia: „Knasturlaub“ mal anders

30.08.2019

1/10
Please reload

  • Vimeo Social Icon

© 2016/2018 die denkbar/RoadTrip, München, Deutschland, wg@roadtrip.cc