Farbenfrohe Herbstzeit in Utah

02.09.2019

Der "Beehive State" ist im Herbst ohne Zweifel eine Reise wert. Wir verraten ein paar Tipps, wo und wie man den goldenen Herbst in Utah am besten verbringen kann:

 

Herbstfarben im Huntington Canyon © Utah Office of Tourism  

 

Utahs ausgedehnte Wälder und Nationalparks faszinieren von Mitte September bis Oktober mit spektakulären Blattfarben. Unendlich viele Wanderwege und elf Scenic Byways bieten sich für ein farbenprächtiges Leaf Peeping an, z.B. Big Cottonwood Canyon / Guardman’s Pass, Millcreek Canyon, Monte Cristo Scenic Drive, Alpine Scenic Loop, Mirror Lake Highway oder Mount Nebo Scenic Loop. Besonderer Eyecatcher: der „Pando“ im Fishlake National Forest – der schwerste Baum der Welt. Reise-Tipp: Herbstfärbung-Vorhersage verfolgen mit Hilfe einer interaktiven Karte.

 

Angeln im Heber Valley © Adam Barker

 

Der bunte Herbst spiegelt sich buchstäblich auch in den vielen Seen und Strömen wider – es ist die perfekte Zeit zum Angeln. Wenn die Temperaturen sinken, ziehen die Fische in flache und wärmere Gewässer. Utah bietet über 1.000 Angelplätze, u.a. der Logan River, Panguitch Lake, Flaming Gorge oder Green River.

 

Herbstzeit = Kürbiszeit © Pixabay

 

Kaum ein anderes Gemüse steht in der dritten Jahreszeit so sehr im Mittelpunkt und auf der Speisekarte wie der Kürbis. Alles Wissenswerte und viel Spaß rund um diesen gibt es im Cornbelly’s oder zu den Pumpkin Nights vom 10.10.-02.11.2019 in Salt Lake City. Ein MUSS außerdem: sich in einem der vielen Maisfeldlabyrinthe verstecken sowie Bauernhofmärkte besuchen, wie z.B. Jaker’s Jack-O-Lanterns, Wilkerson Farm oder Petersen Family Farm.

 

Das Heißluftballon-Festival im malerischen Park City füllt vom 14.-15.09.2019 auch den Himmel Utahs mit Farbe. 24 Ballons gleiten nahezu schwerelos durch die Lüfte. Für Besucher ist das Autumn Aloft kostenlos.

 

Wer im herbstlichen Utah-Urlaub bayerische Traditionen pflegen möchte, sollte sich das Oktoberfest vom Snowbird Ski Resort bis zum 20.10.2019 nicht entgehen lassen. Zur typischen Bratwurst gesellt sich ein lokales Bier der besten Brauereien Utahs dazu. Dirndl & Lederhosen sind gern willkommen! 

 

 Geistertour auf der Main Street in Park City  © Park City Ghost Tour

           

Was wäre der Herbst ohne Halloween mit seinen Geistergeschichten und schaurig geschnitzten Kürbisgrimassen. Vielerorts in Utah tickt die Uhr im Grusel-Takt. "Tricks or Treats" ist angesagt. Wie schaut es mit einer Park City Ghost Tour aus? Oder steht der Sinn mehr nach Schrecken in einem Geisterhaus, dann auf zum legendären Nighmare on 13th oder in das Dead City Haunted House – beide sind bis 03.11.2019 geöffnet.

 

www.visitutah.com

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter Teilen
Please reload

Weitere Artikel:

Farbenfrohe Herbstzeit in Utah

02.09.2019

Drei Americana-Musikfestivals in Tennessee

31.08.2019

Philadelphia: „Knasturlaub“ mal anders

30.08.2019

1/10
Please reload

  • Vimeo Social Icon

© 2016/2018 die denkbar/RoadTrip, München, Deutschland, wg@roadtrip.cc