Kanadische Nationalparks per Street View besuchen

Dank einer Kooperation mit Google kann man auch in Zeiten von Corona viele kanadische National- und Naturparks in Street View (Google Maps) erkunden. Einfach auf Google Maps nach dem gewünschten Ort suchen und das gelbe Männchen über die Karte bewegen. Wenn Street View-Bilder verfügbar sind, dann kann mich sich virtuell am Bildschirm durch die Landschaft bewegen. Auf der Seite von Parks Canada kann man außerdem direkt zu zahlreichen Destinationen auf Google Maps gelangen.

Weitere Artikel:
  • Vimeo Social Icon

© 2016/2020 die denkbar/RoadTrip, München, Deutschland, wg@roadtrip.cc