Lake Louise bestes kanadisches Skigebiet

21.11.2017

Bei den World Ski Awards in Kitzbühel ging das Lake Louise Ski Resort am 18. November als Sieger nach Hause: Es wurde zum „Best Ski Resort in Canada“ prämiert und schaffte es in der Kategorie der Freestyle Resorts unter die Top drei weltweit.

 

Mit rund 17 Quadratkilometern ist Lake Louise das größte Skigebiet der Kanadischen Rockies und bietet sowohl flache, bestens präparierte Anfängerabfahrten als auch rote und schwarze Pisten mit tiefen Bowls. Besonders bekannt ist das Skigebiet für das Tree-Skiing – das Skifahren zwischen den Bäumen – sowie die großen Pulverschnee-Bowls. Bei den Extremabfahrten East Bowl, Eagle Ridge, Paradise Bowl und The Wall werden Könner aus der Reserve gelockt. In Lake Louise werden jedes Jahr auch die ersten Übersee-Ski-Weltcuprennen der Saison in Abfahrt und Super G ausgerichtet. Die Rennen der Herren finden am letzten November-Wochenende (25. bis 26. November) statt, die Damen gehen eine Woche später (1. bis 3. Dezember) an den Start. Die kontinuierlich guten Schneeverhältnisse zum Saisonstart haben dazu beigetragen, dass Lake Louise seit mehreren Jahren regelmäßig als Austra­gungsort dieser Wettkämpfe auserwählt ist.

 

Lake Louise © Chris Moseley

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter Teilen
Please reload

Weitere Artikel:

Farbenfrohe Herbstzeit in Utah

02.09.2019

Drei Americana-Musikfestivals in Tennessee

31.08.2019

Philadelphia: „Knasturlaub“ mal anders

30.08.2019

1/10
Please reload

  • Vimeo Social Icon

© 2016/2018 die denkbar/RoadTrip, München, Deutschland, wg@roadtrip.cc